Grafik

Uhren mit Strahlkraft - exklusiv nur bei uns!

05.12.2017

Wir haben seit 2010 eine eigene kleine Kollektion, unsere Hausmarke :

 


 

Wir verkaufen einige unserer  Modelle in limitierten Stückzahlen.

Unter unserer Hausmarke gibt es immer wieder neue Modelle.

Unseren Produktflyer finden Sie auf www.carlsruher-sonnenuhren.de

 

Bilder und Informationen zu allen unseren sofort lieferbaren Modellen finden Sie auch unter Produkte

 

         

 

Gedanken zu den Carlsruher Sonnenuhren, Hausmarke der Uhrenklinik aus Karlsruhe

 

Warum Carlsruhe mit „C“?

 

Angeregt wurde ich zu dieser Schreibweise, weil mir immer wieder Reparaturen von antiken Taschenuhren und Regulatoren auf den Werktisch wanderten, bei denen der damalige Verkäufer seinen Namen und oft auch seine Heimatstadt verewigt hatte ( siehe auch: „Was ist anders an einer Carlsruher Sonnenuhr?“). Bei fast allen dieser Uhren wurde unsere Stadt noch „Carlsruhe“ geschrieben. Auch auf historischen Stadtplänen von Karlsruhe ist das der Fall.

 

Auf meine Augen wirkt das Wort so, gerade auch in Schreibschrift, harmonischer und eleganter. Die Schreibweise verströmt den Charme von schönen, alten Dingen. Eine dieser Uhren habe ich heute in meinem Besitz, komplett restauriert, sie ist eines der Lieblingsstücke in meiner kleinen Sammlung. Einen weiteren Grund will ich nicht verschweigen, wenn auch der eine oder andere dieses Denken ewig gestrig  nennen wird:

 

Als Carlsruhe noch mit „C“ geschrieben wurde, hatte es eindeutig mehr Selbständigkeit. Man musste sich als Karlsruher noch nicht fragen, ob nicht doch ein bisschen zuviel Steuergeld in  Richtung unserer östliche Geschwistergemeinde abwandert ( damals wurde das „übrige“ Geld stattdessen vom Großherzog unter anderem für`s repräsentative aber auch gemeinnützige Bauen in Karlsruhe verprasst - was ist nun besser? Aber das ist ein anderes Thema…)

Warum „Sonnenuhren“?

 

Natürlich ist es zunächst irreführend, wenn man von den „Carlsruher Sonnenuhren“ liest, zugegebenermaßen bereitet es mir unterschwellig auch ein bisschen Spaß, auf diese Weise etwas Verwirrung zu stiften.

 

Die so geweckte Erwartungshaltung geht doch zunächst in Richtung nicht mehr ganz zeitgemäßer  Uhrentechnik.

 

Tatsächlich gründet die Verwendung des Begriffs „Sonnenuhren“ auf den positiven Assoziationen, die ich als Karlsruher mit „meiner“ Stadt verbinde. Viele klagen über unsere schwülen Sommer – ich liebe unser Klima, die warmen Frühlings- und die heißen Sommertage!

 

Auch nach der Auslagerung der amtlichen Wetterstation 2008 nach Rheinstetten steht Karlsruhe immer noch unter den Top 5 der Städte mit der längsten Sonnenscheindauer. Karlsruhe darf aber auch auf Grund seines fächerförmigen Straßenverlaufs eine Sonnenstadt genannt werden, der Strahlenfächer macht Karlsruhe einzigartig.

 

Ich hoffe, dem Uhrenliebhaber, der sich für eine Carlsruher Sonnenuhr entscheidet, den Alltag etwas zu erhellen. Bei jedem Blick auf seine Sonnenuhr soll ihm ein Lächeln übers Gesicht huschen. Eben so, als wenn man an einem anstrengenden Tag unvermittelt aus dem Schatten tritt, kurz innehält und die Strahlen der Karlsruher Sonne genießt .

 

Klingt  pathetisch? Würde mich aber freuen!

 

 

Warum die Pyramide im Logo?

 

Die Pyramide kann durch ihre exponierte Lage in der Fußgängerzone durchaus als der zentrale Punkt Karlsruhes gesehen werden.

Darum hat sie auch den Platz im Mittelpunkt unseres Markenlogos gefunden.

 
 

Was ist anders bei einer Carlsruher Sonnenuhr?

 

Bis in die 1930er Jahre war es üblich (und wird auch heute noch von manchen exklusiven Uhrenfachgeschäften so praktiziert), dass ein Uhrmacher von Ruf seine eigene Hausmarke vertrieb. Die Komponenten  wie Werke, Gehäuse, Zifferblätter und Zeiger wurden von einzelnen Spezialisten angekauft, oft wurden sie anschließend in der eigenen Werkstatt endmontiert und kontrolliert. So hatte der Händler die Möglichkeit sich die Ware explizit nach seinen Qualitätsansprüchen auszuwählen und zu prüfen. Nur die Ware, die seinem Anspruchsdenken gerecht wurde und angebrachte Preise hatte, durfte sich mit dem Attribut seines Firmennamens schmücken. Im Umkehrschluss konnte der Käufer sich darauf verlassen, dass eine Uhr, die den Namen seines Uhrmachers trug, ein Qualitätsprodukt war, das sein Geld wert war.

 

Wer aktuell einen „guten Namen“ nach heutigem Verständnis kauft, kann in erster Linie sicher sein, dass ein großer Prozentsatz der Kosten, die den Wert des Produktes ausmachen, für Werbung ausgegeben wurde. Erst diese macht das „Label“ ( Marke klingt ja so schrecklich altmodisch…) oft zu dem, was es ist – trendig. Vielleicht auch qualitativ in Ordnung – aber in der Regel überteuert! Mich macht es eher misstrauisch, wenn ein und dieselbe  Marke von sich behauptet, die tollsten HiFi - Geräte, Uhren, Brillen und Unterhosen herzustellen…

 

Ich werde, wie noch einige andere Einzelhändler der Branche, mit meiner Hausmarke die traditionelle Herangehensweise praktizieren. Carlsruher Sonnenuhren sind Zeitmesser, die ich zumeist in Zusammenarbeit mit familiengeführten, Pforzheimer Herstellern gezielt selektiere.

 

Es werden immer besondere Uhren sein, die unser Emblem tragen. Sie sind entweder mit auffallend schönen oder seltenen Werken ausgestattet, haben eine besondere Werksverzierung oder ein von mir selbst gestaltetes Zifferblatt. Es werden naturgemäß immer nur geringe Auflagen produziert. Auch Uhren im unteren Preissegment werden darunter zu finden sein. Gerade hier besticht dann das herausragende Preis-Leistungsverhältnis. Unterscheiden werden sich diese Uhren von den Standardmodellen des Ursprungsherstellers nicht nur durch unseren Aufdruck. Gehobene Ausstattung  wie ein hochwertiges Band, ein kratzfestes Glas und eine Gravur auf der Schließe und/oder der Krone sind Details, die diese Uhren nachvollziehbar aufwerten. Dazu gehört fraglos, wie auch bei unseren anderen Marken, eine persönliche Beratung. Ebenso ist verantwortungsbewusster Folgeservice für uns selbstverständlich.

 

Alle Carlsruher Sonnenuhren werden eines gemeinsam haben:

 
 Sie werden ihrem Träger echte Freude bereiten!



 

 


Impressum  ©webmaster@uhrenklinik-Ka.de